Reim auf ‚Die familiäre Idylle am See‘

Die familiäre Idylle am See
Die Worte haben mich hergezogen
und ich merke schon bald:
„Die Idylle am See“,  ’s ist nicht gelogen,
liegt mitten im Wald.
Und seit etlichen Jahren, seit es sie gibt,
ist sie bei Großeltern, Kindern und Enkeln beliebt.
Man steht oft am See, dankbar und still,
erfreut, dass man es fand.
Das familiäre Idyll‘
von Angelika Ring als Abschiedskarte.
Glücklicherweise hatte sie nur die linke Hand gebrochen, konnte also mit der rechten noch die letzte Dichtung vor der bruchlandungsbedingten Heimfahrt eigenhändig zu Papier bringen.
Die Frau ist offenbar durch nichts und niemanden zu bremsen, wenn es um Dichtung geht. Tapfer!
Abgesehen davon ist das doch eine schöne kleine Liebeserklärung an die schöne Weichselbrunner Bucht um See-Camping Weichselbrunn. Danke!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s